Psychotherapie ist dann sinnvoll, wenn Probleme selbst nicht mehr gelöst werden können und die Beeinträchtigungen im Alltag zu groß werden. In jeder Entwicklungsphase im Kindes- und Jugendalter kann es zu Schwierigkeiten und Krisen kommen.

Ich biete Ihnen Therapie bei:

  • Ängsten – anhaltende Ängste und Sorgen, soziale Ängste, Leistungs- und Versagensängste, Panikgefühl, Trennungsangst
  • Selbstwertproblemen
  • Reaktionen auf belastende Lebensereignisse – Krisen, Erkrankungen oder Verlust von Bezugspersonen, Trennung der Eltern
  • Chronischen Krankheiten- und damit verbundene psychische Auswirkungen wie Stimmunsschwankungen, vermindertes Selbstwertgefühl
  • Depressionen – anhaltende Traurigkeit, mangelnder Antrieb und Lustlosigkeit, Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen,  sozialer Rückzug
  • Zwangsstörungen – quälende Zwangsgedanken, Grübelzwang, Zwangsrituale (z. B. Wasch-, Ordnungs-, Kontroll- oder Zählzwänge)
  • Bewältigung von Traumata
  • Weitere Emotionale und Verhaltensprobleme

Beratung und Coaching ist dann sinnvoll, wenn Ihr Kind oder Sie als Eltern bei akuten Problemstellungen eine niederschwellige Beratung und Hilfe benötigen. Weiter kann Coaching bei Themen der Studien-/Ausbildungs- oder Berufswahl eine wichtige Unterstützung und Weichenstellung für die weitere Laufbahn sein.

Ich biete Ihnen Beratung und Coaching:

  • Niederfrequente Beratung z.B. bis zu 5 Sitzungen bei akuten Problemstellungen (Leistungsverweigerung, Elternberatung zu spezifischen Themen und Problemstellungen)
  • Eignungstestung zur Unterstützung bei der Ausbildungs-, Studien- und Berufswahl
  • Coaching zur Entscheidungsfindung bei Fragen der weiteren beruflichen Perspektive

Heilpädagogisches Reiten und Voltigieren auf Anfrage.